Externes QHSE - Management 

Outsourcing des QHSE, HSE, H&S Management-Systems

Die Auslagerung eins Q, HS, E Managements oder auch die Auslagerung eines zusätzlich integrierten non-ISO-Systems wie z.B. SQAS, EfB-V oder CENELEC u.ä bilden zunehmende Tendenzen in allen Größen von Unternehmen.
Der deutlich festzustellende Mangel an exzellent ausgebildeten QHSE Fachkräften führt zu einer Tendenz diese Leistungen an externe Dienstleister auszulagern.


 

Vorteile der externen QHSE Beauftragung:

  • Aktualisierung der Dokumentation und Prozessdarstellungen der beauftragten Managementsysteme
  • Organisation und Verbreitung von Überwachungs- und Zertifizierungsaudits
  • Vorbereitung der Managementreviews
  • Moderations- und interne Auditdurchführung, Auditprogramm-Pflege
  • Audit-Termine und Programme können mit den Beteiligten der ISO und non-ISO Standards und den Zertifizierungsstellen harmonisiert werden.

Natürlich verbleibt die Verantwortung für das einzelne Managementsystem weiterhin bei Organisationsleitung bzw. in der Betreiberverantwortung. Eine externe Abbildung dieser Aufgaben führt zu einer Reduzierung der Betriebsblindheit. Neue Impulse als auch Lösungen für Ihre Organisation werden durch die jahrelange branchenübergreifenden Erfahrungen unsere QHSE Spezialisten direkt zu Ihrem Vorteil umgesetzt.

Die externe Beauftragung, ein QHSE Management zu leiten, bedeutet auch eine außerordentliche Vertrauensbasis abzubilden. Es sollte daher ein Dienstleiter gewählt werden, welcher eine Beauftragung mit einer gesamt-qualifizierten Person abdecken kann.


 

QHSE outsourcing advantages mit der QHSE compliance Division
  • Es wird Ihrer Organisation ein/e spezialisierte/r Manager/in zur Verfügung gestellt, welche/r alle erforderlichen Aspekte bedienen kann und darf (z.T. sind behördliche Zustimmungen erforderlich*). Damit haben Ihre Fach- und Führungskräfte es nicht ständig mit mehreren und auch mit wechselnden Beratern und Betreuen zu tun. Eine Termin-Wucherung wird ausgeschlossen.

*Einige externe Beauftragungen sind explizit nur mit behördlicher Anerkennung durchführbar, (z.B. Abfallbeauftragung oder Störfallbeauftragung bei IED Anlagen).
 

  • Eine Terminvielfalt durch mehrere Teil-Qualifizierte Beauftragte verschiedener Dienstleisters wird mit der Bestellung eines gesamtheitlichen QHSE Beauftragten  vermieden, was die Kosten des Managements und einer Zertifizierung erheblich reduziert.

     
  • Unsere QHSE compliance Beauftragten sind Festangestellte und zur Verschwiegenheit verpflichtet. Wir arbeiten nicht mit freelancern.


Die grundlegende Qualifikation eines/r QHSE Manager/in liegt in der potentiellen Mehrfachbeauftragung in den Bereichen:

  • Q
    Qualitätsbeauftragte/r oder besser 3 party-9001-Auditor/in

  • H&S
    Fachkraft für Arbeitssicherheit, oder besser Sicherheitsingenieur/in mit 3 party-45001-Auditor/in Ausbildung

  • E
    Umweltingenieur/n mit der Befähigung zur jeweiligen Beauftragung als Immissionsschutz-, Störfall-, Gewässer- oder Abfall-Beauftragte/r. Zudem sind ggf. Brandschutz-, Explosionsschutz-, oder Gefahrgut-Qualifikationen u.ä. und natürlich dezidierte Persönlichkeitsmerkmale essentiell


Dieses breite Erfahrungsspektrum ist nicht bei Absolventen zu finden, sondern grundsätzlich nur bei Spezialisten mit mehr als einer Hochschulausbildung und mindestens 10-12 Jahren Berufserfahrung. Gestandene Manager/innen sind demnach in einem Erfahrungsalter von > 40 welche sich beruflich bereits etabliert und spezialisiert haben; - und damit kaum auf dem Arbeitsmarkt zu finden sind.

QHSE Complinace
EU

QHSE Management Division Europe

Wenn es Fragen gibt, die wir Ihnen beantworten dürfen, lassen Sie es uns bitte wissen
Christian Ruhe M.Sc.
line management compliance division
+49 (0) 231 / 952 99 4 99